Historische Zeichnung eines Tigers

Wir laden Sie ein, eine Patenschaft über eine historische Tier-Darstellung aus den kaiserlichen Sammlungen zu übernehmen. Die farbenprächtigen Original-Aquarelle stammen aus dem Besitz des Kaisers Ferdinand I. (1793–1875) und zeigen zumeist heimische und exotische Tiere aus dem ehemaligen Hof-Naturalienkabinett.

Die prachtvolle zoologische Bildersammlung umfasst heute rund 10.000 Tieraquarelle der herausragendsten naturhistorischen Zeichner des 19. Jahrhunderts.

Um diese Schätze auch für kommende Generationen zu erhalten, brauchen wir Ihre Hilfe. Mit der Übernahme einer Patenschaft unterstützen Sie die Österreichische Nationalbibliothek bei der restauratorischen Bearbeitung und Konservierung dieser und vieler anderer einzigartiger Objekte. Sie können eine Patenschaft auch zu Geburtstagen, Jubiläen oder an TierfreundInnen verschenken: Ein besonderes Geschenk mit Bezug zum Lieblingstier, zum Sternzeichen des/der Beschenkten oder als Symbol für eine geschätzte Eigenschaft, zum Beispiel „stark wie ein Löwe“ oder „beschwingt wie ein Schmetterling“.

Für eine Spende von 500 Euro

  • sind Sie für immer mit Ihrem ausgewählten Tier-Aquarell verbunden,
  • erhalten Sie eine Patenschaftsurkunde mit dem von Ihnen gewünschten Namen und dem Titel Ihres Patenschaftswerkes,
  • wird ein Exlibris dem Werk beigefügt und dokumentiert die persönliche, lebenslange Beziehung.

Alle Tier-Ansichten und das Anfrageformular finden Sie hier oder klicken Sie unten auf "Wählen Sie Ihr Tier".

Werden Sie Tier-Pat*in

Helfen Sie uns, unsere Schätze zu erhalten.

Roter Papagei mit gelben und blauen Farbakzenten

Ihre Spende ist einmalig und steuerlich absetzbar!

Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl Ihres Patenschaftswerkes oder bei der Suche nach einer speziellen Tierdarstellung!

Kontakt:
Michaela Hübner
Sponsoring und Veranstaltungen
Tel.: +43 1 534 10-263
E-Mail: buchpatenschaft[at]onb.ac.at

Achtung
Prunksaal

Aufgrund einer Veranstaltung ist der Prunksaal am 24. April 2024 ab 14 Uhr geschlossen.