Cookie Information
Diese Webseite verwendet Cookies. Bei weiterer Nutzung gehen wir davon aus, dass Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind. Impressum

  • 27. September
    27. September
    Kostenlose Führungen in unseren Museen
  • Eine Besucherin und eine Besucher bestaunen eine Vitrine im Prunksaal
    Sie wünschen, wir stellen aus!
    Voten Sie für Ihr "besonderes Objekt"
  • Prunksaal mit Beethoven Ausstellung
    Beethoven
    Der Klassiker im Prunksaal

Die barocke Welt im großen Saal

Was kommt Ihnen in den Sinn, wenn Sie an einen Bibliothekssaal denken? Betreten Sie den Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek und Ihre Vorstellungen werden garantiert übertroffen!

Spüren Sie den Atem der Geschichte

Der Prunksaal – als Teil der ehemaligen Hofbibliothek im 18. Jahrhundert erbaut – überrascht mit knapp 80 Metern Länge und 20 Metern Höhe. Eine aufwendig geschmückte Kuppel und zahlreiche Fresken sorgen für kaiserliches Flair. Mehr als 200.000 Bände beherbergt dieses barocke Juwel. Vier venezianische Prachtgloben mit über einem Meter Durchmesser vollenden das Herz der Österreichischen Nationalbibliothek.

Das aktuelle besondere Objekt

Fritz Habeck über die Februarkämpfe 1934

Bis 15. November 2020 im Prunksaal

Fritz Habeck, Erfolgsautor der 1950er und 60er Jahre, erlebte als 17-Jähriger die Wiener Februarkämpfe 1934 hautnah mit. In einem Tagebuch hielt er seine Beobachtungen der Kampfhandlungen und Eindrücke jener Tage fest.

    

JavaScript deaktiviert oder Chat nicht verfügbar.

Auslastung Bibliotheksbereich Heldenplatz

Aufgrund des behördlich vorgeschriebenen Mindestabstands stehen derzeit nicht alle Plätze in den Lesesälen zur Verfügung. Diese Auslastungsanzeige dient zur Orientierung für Ihren Besuch.

 
 
 

Es sind aktuell noch insgesamt 302 Sitzplätze (Lesesäle, Lounge oder Recherchezone) frei.

Auslastung Live Chat