2021: Vision 2035. Wir öffnen Räume

2021: Vision 2035. Wir öffnen Räume

Vision 2035

Längerfristige strategische Planung ist in einer Zeit dynamischer Veränderungen von digitalen Technologien und Medien zu einem unverzichtbaren Instrument in der Bibliothekswelt geworden. Bereits 2012 präsentierte die Österreichische Nationalbibliothek ihr erstes langfristiges Zukunftskonzept unter dem Titel „Vision 2025. Wissen für die Welt von morgen“. Als Weiterführung stellte die Bibliothek im Jahr 2021 ihre „Vision 2035. Wir öffnen Räume“ der Öffentlichkeit vor. Darin beschrieben werden vier zentrale Entwicklungslinien, die die Bibliothek auf ihrem Weg in die Zukunft leiten werden:

  • Wir schaffen neue Zugänge zu unseren vielfältigen Sammlungen
  • Unsere Räume sind offen für neue Formen des Lernens und kreativen Austauschs
  • Wir eröffnen neue Möglichkeiten für die Forschung
  • Gemeinsam mit anderen erreichen wir mehr

Diese Leitlinien bilden die Grundlage für die jeweils für fünf Jahre erstellten, konkreten strategischen Ziele der Österreichischen Nationalbibliothek, die gegenwärtig für die Jahre 2022–26 ausgearbeitet werden.

Achtung
Lesesäle am Heldenplatz und Papyrusmuseum

Aufgrund von Dreharbeiten sind die Lesesäle am Heldenplatz sowie das Papyrusmuseum am Samstag, 2. März, ganztägig geschlossen. Wir danken für Ihr Verständnis.

Prunksaal und Augustinerlesesaal

Aufgrund von Dreharbeiten bleibt der Prunksaal vom 27. Februar bis inklusive 12. März 2024 geschlossen.

Der Augustinerlesesaal bleibt von 27. Februar bis inklusive 8. März 2024 geschlossen.
In dieser Zeit sind Aushebungen im Prunksaal nicht möglich. Als Ersatz steht der Studienlesesaal der Sammlung von Handschriften und alten Drucken (Josefsplatz 1 im linken Gebäudeflügel, Handschriftenstiege 2. Stock) zu den regulären Öffnungszeiten zur Verfügung. Wir danken für Ihr Verständnis.