In der Signaturengruppe "Autogr." werden vorwiegend Korrespondenzstücke ab dem 16. Jahrhundert verwahrt. Der Altbestand an Autografen der Handschriftensammlung ab 1828, sowie Neuwerwerbungen ab dem Jahr 1982 sind über den Onlinekatalog abrufbar (z.B. 'Autogr. 425/43-1').
Nachlässe, Werkmanuskripte und andere Dokumente sind zum Teil als Einzelaufnahmen, zum Teil aber auch nur in Form von Sammelaufnahmen verzeichnet in der Signaturenreihe Codices Series nova (z.B. 'Cod. Ser. n. 37631').
 

Achtung
Prunksaal

Aufgrund einer Veranstaltung ist der Prunksaal am 24. April 2024 ab 14 Uhr geschlossen.