Freundinnen und Freunde

Als Freund*in (Jahresbeitrag EUR 65,-) genießen Sie vielfältige Vergünstigungen in einem außergewöhnlichen Ambiente:

  • freien Eintritt in Prunksaal, Literaturmuseum, Globenmuseum, Papyrusmuseum, Esperantomuseum und Haus der Geschichte Österreich sowie in alle Sonderausstellungen
  • Einladungen zu Ausstellungseröffnungen und anderen Veranstaltungen
  • Teilnahme am exklusiven Sonderprogramm
  • Einladung zum Jahresempfang der Generaldirektorin
  • 15 % Rabatt auf alle Ausstellungskataloge
  • das ÖNB-Magazin kostenlos im Jahresabo
  • Ermäßigungen bei Partnerinstitutionen

Als Förder*in (EUR 390,- pro Jahr**) erhalten Sie zusätzlich:

  • eine übertragbare Mitgliedskarte für Prunksaal, Literaturmuseum, Globenmuseum, Papyrusmuseum, Esperantomuseum und Haus der Geschichte Österreich
  • Einladungen zu ausgewählten VIP-Veranstaltungen
  • einen Ausstellungskatalog pro Jahr
  • Namensnennung auf der Homepage

**davon EUR 275,- steuerlich absetzbar

Beträge, die über den Mitgliedsbeitrag und den Wert der damit verbundenen Gegenleistung hinausgehen, sind steuerlich absetzbar.

Geschenkmitgliedschaften

Sie können Mitgliedschaften auch verschenken. Im attraktiven Gutschein als außergewöhnliches Geschenk zu Geburtstagen, Jubiläen und Feierlichkeiten machen Sie bibliophilen Menschen eine besondere Freude.
Nähere Informationen dazu finden Sie unter dem Punkt Geschenkmitgliedschaft.

Wir danken unseren Förderinnen und Förderern

DI Wolfgang Anzengruber
MMag. Johannes Baillou
Erika Bartsch
Univ.Prof. Dr. Erika Bleibtreu
Stefan Borgas
Univ.Prof. Dr. John W. Boyer
Nikolaus Brandstätter
Christine Braun-Krone
Thomas Brezina
Dr. Hava-Eva Bugajer
Willibald Cernko
Bess Cerny
Dr. Helmut Danzl
Mag. Brigitte Ederer
Prof. Agnes Essl
DI Dr. Nikolaus Fernsebner
Mag. Egbert Fleischer
Elfriede Frank
Dr. Otto F.B. Fuhrmann
Dieter Gamper
Dr. Elisabeth Geißeder
Dr. Günter Geyer
Mag. Bettina Glatz-Kremsner
Prof. Dr. Edda Gössinger
Prof. Dr. Andreas Grünbichler
Regina Gschladt
Dr. Alfred Gusenbauer
Senta Gutkas
Robert Häring
Dr. Klaudia Havranek
Mag. Julia Held
Margareta Herndlhofer
Ing. Wolfgang Hesoun
Dkfm. Fritz Himmer
Mag. Edgar Huemer
Bertram Hüttner
Mag. Michael Ikrath
Mag. Tugba Jabban
KR Brigitte Jank
Dr. Maria Jenner
Dr. Anita Knirsch
Helga Kohl
Mag. Gertrude Kothanek
Mag. Max Kothbauer
Edith Krones
Mag. Dr. Wolfgang Lanz
Brigitte Leitgeb
Hildegard Liebermann
Hartwig Löger
Mag. Friedrich Löscher
Thomas Löscher, MSc
Mag. Ingrid Löscher-Weninger
Dr. Edelgard Loibl
Mag. Katharina Luger
Mag. Dr. Eva Maar
Univ.Prof. Mag. Dr. Meta Niederkorn
Mag. Werner Muhm
Josef Müller
Univ. Prof. Dr. Ewald Nowotny
Setsuko Oguma-Schedlbauer
DI Marcus Oppitz
MMag. Peter Oswald
Maria Ott
Mag. Peter Pail
DI Konrad Pernstich
DI Dr. Georg Pölzl
Dr. Gernot Räuschl
HR Dr. Sigrid Reinitzer
Ing. Andreas Reiter
Wolfgang Riemer
Dr. Susanne Riess
Dr. Gerhard Roiss
Dr. Walter Rothensteiner
Dr. Konrad Schaefer
Prof. Dkfm. Thomas Schäfer-Elmayer
Dr. Reinhard Schelch
Christine Scherleithner
Mag. Martin Schöffberger
Dr. Gunda Schönhuber
Mag. Christa-Maria Schuster
Marion Schweighofer
HR Dkfm. Mag. Helene Sebök
Maria Monika Seits
Dipl.-Ing. Paul Senger-Weiss
Mag. Dr. Karl Sevelda
Dr. Susanne Singer
Dr. Michael Spallart
DI Herbert Spatschek
KR Prof. Elisabeth Stadler
Dr. Wilfried Stadler
Ingrid Staffa
Mag. Johanna Stefan
Ing. Karl-Heinz Strauss
Hans Paul Strobl
Dr. Johann Strobl
Dr. Johannes Strohmayer
Franz Strutzenberger
Georg Suchanek
Josip Susnjara
Dr. Richard Teichmann
HR Dr. Gottfried Toman
Dipl.Biol. Dieter Torheiden
Alexandra Trestler-Willenig
Renate Überbacher
Dr. Thomas Uher
Dkfm. Dr. Erich Vlcek
Dkfm. Gerhard Wasshuber
Dr. Brigitta Wehrl-Novotny
Dr. Konstantin Weicht
Mag. Gabriele Weissenegger
Fritz Werner
Dr. Adelheid Wimmer
OSR Gerlinde Witzmann
Dr. Alexander Wrabetz
Elfriede Zechmeister
Mag. Manfred Zeidler
Univ.Prof. Dr. Klaus Zelzer
Mag. Paul Ziehengraser-Windisch

Achtung
Lesesäle am Heldenplatz und Papyrusmuseum

Aufgrund von Dreharbeiten sind die Lesesäle am Heldenplatz sowie das Papyrusmuseum von Freitag, 1. März ab 15 Uhr bis Samstag, 2. März, 15 Uhr geschlossen. Wir danken für Ihr Verständnis.

Prunksaal und Augustinerlesesaal

Aufgrund von Dreharbeiten bleibt der Prunksaal vom 27. Februar bis inklusive 12. März 2024 geschlossen.

Der Augustinerlesesaal bleibt von 27. Februar bis inklusive 8. März 2024 geschlossen.
In dieser Zeit sind Aushebungen im Prunksaal nicht möglich. Als Ersatz steht der Studienlesesaal der Sammlung von Handschriften und alten Drucken (Josefsplatz 1 im linken Gebäudeflügel, Handschriftenstiege 2. Stock) zu den regulären Öffnungszeiten zur Verfügung. Wir danken für Ihr Verständnis.