Barocker Salon mit rot-goldenen Tapeten und eingerichtet mit Stehtischen

Barockes Lebensgefühl und prachtvolles Ambiente verbinden sich im Palais Mollard auf das Schönste. Die drei sich aneinander reihenden Salons der Beletage ergeben zusammen ein repräsentatives Appartement für vielfältigste Veranstaltungen.

Im Salon Hoboken wird aus einem festlichen Dinner ein barockes Fest, mit dem Bösendorfer Flügel wird er zum Musiksalon. Der elegante und intimere Salon Coronelli eignet sich für Empfänge ebenso wie für Vortragsveranstaltungen. Als repräsentativer Empfangs- oder als Konferenzraum für besondere Meetings bietet sich der Salon Clary an.

Kombinieren Sie Ihre Veranstaltung mit Exklusivführungen durch die zwei im Palais Mollard ansässigen Museen: Bei einem Besuch des Globenmuseums erhalten Sie einen Einblick in die einzig öffentlich zugängliche Sammlung von Globen und globenverwandten Instrumenten. Das Esperantomuseum entführt Sie in die faszinierende Welt des Sprachenerfindens.   

Kapazitäten und Maße

Raumaufteilung des Palais Mollards: Entré, Kaminzimmer, Loggia, Salon Hoboken, Salon Coronelli, Salon Clary
Flächenmaß gesamt: 367 m²

 Länge/ Breite (m)Fläche (m²)

Dinner-
bestuhlung

Cocktail-
bestuhlung
Reihen-
bestuhlung
Salon Hoboken11/ 8,593708080
Salon Coronelli9,5/ 7,571606060
Salon Clary8/ 540303030

 

Grundriss Beletage im Palais Mollard

Adresse: Herrengasse 9, 1010 Wien

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung u.U. Daten an Dritte übermittelt werden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Reservierungen:

Tel.+43 1 534 10-260
Tel.:+43 1 534 10-262
Fax: +43 1 534 10-550
E-Mail: vermietungen@onb.ac.at

Achtung
Lesesäle am Heldenplatz und Papyrusmuseum

Aufgrund von Dreharbeiten sind die Lesesäle am Heldenplatz sowie das Papyrusmuseum von Freitag, 1. März ab 15 Uhr bis Samstag, 2. März, 15 Uhr geschlossen. Wir danken für Ihr Verständnis.

Prunksaal und Augustinerlesesaal

Aufgrund von Dreharbeiten bleibt der Prunksaal vom 27. Februar bis inklusive 12. März 2024 geschlossen.

Der Augustinerlesesaal bleibt von 27. Februar bis inklusive 8. März 2024 geschlossen.
In dieser Zeit sind Aushebungen im Prunksaal nicht möglich. Als Ersatz steht der Studienlesesaal der Sammlung von Handschriften und alten Drucken (Josefsplatz 1 im linken Gebäudeflügel, Handschriftenstiege 2. Stock) zu den regulären Öffnungszeiten zur Verfügung. Wir danken für Ihr Verständnis.