Foto von Statue in Barocksaal mit Cursor.

Erleben Sie Kultur und Geschichte aus einer anderen Perspektive bei einem virtuellen Besuch in den Museen der Österreichischen Nationalbibliothek – ganz bequem von Ihrem Zuhause oder Klassenzimmer aus.

Wählen Sie aus einem umfangreichen digitalen Angebot für Kinder, Schulklassen, Studierende oder Erwachsene. Ihren Wunschtermin können Sie über unser Online-Formular zum Pauschalpreis von 75 Euro (bis 30 teilnehmende Erwachsene) bzw. 45 Euro (bis 30 teilnehmende Schüler*innen/Studierende/Kinder) buchen.

Allgemeine Informationen:
Dauer der Onlineformate: ca. 45 Minuten
Treffpunkt: Link wird in der Anmeldebestätigung bekanntgegeben. 

Technische Voraussetzungen: PC oder mobiles Endgerät mit Internetzugang und Kopfhörer oder Lautsprecher, wobei wir aus technischen Gründen aber die Teilnahme am PC empfehlen

  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows 7 und höher (32-Bit und 64-Bit), MacOS X 10.10 und höher
  • Unterstützte mobile Betriebssysteme: Android 4.4 und höher, iOS 10 und höher
  • Empfohlene Browser: Google Chrome oder Mozilla Firefox

Online-Kinderführung „Hereingeklickt"

In der Online-Kinderführung entdeckst du virtuell die verschiedenen Museen der Österreichischen Nationalbibliothek: Fliege mit uns über die Dächer Wiens bis in den Prunksaal und lerne dort unsere Bücherwürmer kennen. Besuche mit uns das Papyrusmuseum und tauche ein in die spannende Welt des Alten Ägyptens. Außerdem erwarten dich spannende Spiele und Rätsel rund um das Literatur-, Globen- und Esperantomuseum.

Online-Kinderführung „Der Sonnengott in Not“

Jemand versucht, den Tag zur ewigen Nacht zu machen! Eine knifflige Aufgabe für kleine Detektive. Helft dem Krokodil Kleo den Übeltäter zu entlarven und lasst gemeinsam die Sonne wieder scheinen. Alle Detektivinnen und Detektive erhalten einen passenden Rätselbogen. Die Rätsel werden gemeinsam im Rahmen der Online-Führung gelöst.

Der Prunksaal um 360 Grad gedreht

Entdecken Sie die Pracht des Prunksaals virtuell. Bei der Online-Führung „Der Prunksaal um 360 Grad gedreht“ erhalten Sie einen exklusiven Zugang zu Teilen, die normalerweise nicht öffentlich zugänglich sind – sowie viele weitere, vertiefende Einblicke in ausgewählte Bücher und spezielle Objekte des Prunksaals.

 

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung u.U. Daten an Dritte übermittelt werden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Online-Führung zur Sonderausstellung „Ingeborg Bachmann. Eine Hommage“

Ingeborg Bachmann (1926–1973) zählt zu den bedeutendsten Schriftsteller*innen des 20. Jahrhunderts. Mit ihren Gedichten, Erzählungen, Romanprojekten, Hörspielen und Essays schuf sie ein einzigartiges, vielschichtiges Werk von ungebrochener Strahlkraft. Die Ausstellung versteht sich als Hommage an eine der einflussreichsten und faszinierendsten Persönlichkeiten der deutschsprachigen Literatur, deren 50. Todestag am 17. Oktober 2023 begangen wird. Erfahren Sie bei dieser Online-Führung mehr über die schillernde Autorin. Unsere Guides führen Sie anhand von Manuskripten, Typoskripten, Büchern und Objekten, Briefe aus Bachmanns Briefwechseln mit Paul Celan, Max Frisch oder Ilse Aichinger sowie Gedichtentwürfen online durch die facettenreiche Ausstellung.

Online-Führung zur Sonderausstellung „Von Gärten und Menschen“

Erleben Sie in der neuen Online-Führung die Sonderausstellung "Von Gärten und Menschen. Gestaltete Natur, Kunst und Landschaftsarchitektur" und flanieren Sie durch 400 Jahre Geschichte der Gartenkunst und Landschaftsarchitektur mit Schwerpunkt Österreich. Entdecken Sie besondere historische Objekte, wie einen Originalplan des bekannten Landschaftsarchitekten Lancelot Brown, wertvolle Druckgrafien und Originalzeichnungen sowie weitere teilweise noch nie gezeigte Kunstwerke aus den Beständen der Österreichischen Nationalbibliothek, ergänzt um aktuelle Dokumente aus dem Archiv Österreichischer Landschaftskultur der Universität für Bodenkultur Wien. Erfahren Sie virtuell, von zu Hause aus mehr über die Bedeutung und Vielfalt der - teils verchwundenen oder überformten - Grünräume, die durch den Klimawandel eine besonders wichtige ökologische Funktion erfüllen.

Online-Führung Papyrusmuseum

Lernen Sie das älteste Objekt der Österreichischen Nationalbibliothek kennen und tauchen Sie mit uns ein in antike Welten und Geschichten.
Im Papyrusmuseum, eine der größten Sammlungen antiker Schriftträger aus Ägypten, sind der Alltag, die Freuden und Sorgen der Menschen vergangener Zeiten umfassend dokumentiert und lebendig aufbereitet: Worüber klagte Artemisia beim Göttergericht? Woraus bestand antike Zahnpasta und wie schützte man sich vor dem gefährlichen Biss der Skorpione? Das alles und noch viel mehr erfahren Sie bei der Online-Führung bequem von zu Hause aus.

 

Online-Crashkurs Esperanto

Erleben Sie die Faszination der bekanntesten Plansprache der Welt - Esperanto: Im Online-Crashkurs können Sie in kürzester Zeit einfache Sätze bilden und sprechen. Dazu gibt es spannende Informationen zur Entstehung des Esperanto, zur Literatur und zur Benützung der Bestände in der Sammlung für Plansprachen der Österreichischen Nationalbibliothek.

 

Buchen Sie Ihren Wunschtermin!

Statue von Karl VI. im Zentrum eines barocken Bibliothekssaal
Achtung
Lesesäle am Heldenplatz und Papyrusmuseum

Aufgrund von Dreharbeiten sind die Lesesäle am Heldenplatz sowie das Papyrusmuseum von Freitag, 1. März ab 15 Uhr bis Samstag, 2. März, 15 Uhr geschlossen. Wir danken für Ihr Verständnis.

Prunksaal und Augustinerlesesaal

Aufgrund von Dreharbeiten bleibt der Prunksaal vom 27. Februar bis inklusive 12. März 2024 geschlossen.

Der Augustinerlesesaal bleibt von 27. Februar bis inklusive 8. März 2024 geschlossen.
In dieser Zeit sind Aushebungen im Prunksaal nicht möglich. Als Ersatz steht der Studienlesesaal der Sammlung von Handschriften und alten Drucken (Josefsplatz 1 im linken Gebäudeflügel, Handschriftenstiege 2. Stock) zu den regulären Öffnungszeiten zur Verfügung. Wir danken für Ihr Verständnis.