Ariadne Projekte

Wir führen Dokumentations- und Forschungsprojekte durch, bzw. sind bei deren Durchführung beratend tätig.

Zur Geschichte der Frauenbewegungen

Frauen in Bewegung: 1848–1938

Startseite des Portals "Frauen in Bewegung 1848-1938. Biografien, Vereinsprofile, Dokumente"

Das Webportal "Frauen in Bewegung 1848–1938" zur Geschichte der Frauenbewegungen in Österreich bietet Biografien, Vereinsprofile und Dokumente von der Habsburgermonarchie bis zum Ende der Ersten Republik. Präsentiert werden Akteur*innen – Personen und Frauenorganisationen – und ihre Aktivitäten und Themen anhand ihrer Dokumente: Publikationen, Vereinsschriften, Statuten, Zeitschriften, Bildmaterialien etc., vieles davon im Bestand der Österreichischen Nationalbibliothek. „Frauen in Bewegung“ bringt die auf viele Orte und Institutionen verstreuten Informationen zu den historischen Frauenbewegungen virtuell zusammen.

Zur Geschichte des Frauenwahlrechts

Frauen wählet!

Frauendemonstrationszug; Arbeiter-Zeitung, 23. Jg., Nr. 79, 20. März 1911, Seite 1

Die Online-Ausstellung "Frauen wählet" zeichnet die Geschichte des Frauenwahlrechts in Österreich nach: von der Revolution 1848 bis zum Wahltag am 16. Februar 1919, anhand von zeitgenössischen Materialien aus den Beständen der Österreichischen Nationalbibliothek.

 

 

"Cherchez la femme"

Das abgeschlossene Projekt "Cherchez la femme"bringt historische, frauenspezifische Nachschlagewerke im Bestand der Österreichischen Nationalbibliothek zusammen, die vor 1918 erschienen sind.

Die Projektseite ist über das Webarchiv Österreich nur vor Ort an der Österreichischen Nationalbibliothek abrufbar. Bei Interesse kontaktieren Sie uns gerne per Mail.

Achtung
Prunksaal

Aufgrund einer Veranstaltung ist der Prunksaal am 3. Juni 2024 ab 12 Uhr geschlossen.