Vânkulı Lügatı

Die Österreichische Nationalbibliothek verfügt über einen reichen und vielfältigen Bestand an Drucken in arabischer Schrift. Dieser setzt sich zusammen aus Werken in mehreren Sprachen (in erster Linie Arabisch, Türkisch und Persisch), gedruckt in Asien, Nordafrika und Europa.

Die im Bestand vorhandenen Drucke in arabischer Schrift wurden im Rahmen der Katalogisierung der Drucke der Hofbibliothek ab der Mitte des 19. Jahrhunderts entsprechend der Vorschrift für die Verfassung des alphabetischen Nominal-Zettelkatalogs der Druckwerke der k. k. Hofbibliothek katalogisiert. So sorgfältig die damaligen BibliothekarInnen auch arbeiteten – seitdem hat sich viel geändert. Die Transliteration erfolgt nun nach den für den deutschen Sprachraum verbindlichen Regeln (DIN-Norm 31635 entsprechend den Vorschriften der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft), moderne Recherchemöglichkeiten erleichtern die Identifizierung von Werken und die Verbesserung und Anreicherung der Daten. So können die Katalogisate dieser Drucke nun sukzessive optimiert werden.

 

Achtung
Lesesäle am Heldenplatz und Papyrusmuseum

Aufgrund von Dreharbeiten sind die Lesesäle am Heldenplatz sowie das Papyrusmuseum von Freitag, 1. März ab 15 Uhr bis Samstag, 2. März, 15 Uhr geschlossen. Wir danken für Ihr Verständnis.

Prunksaal und Augustinerlesesaal

Aufgrund von Dreharbeiten bleibt der Prunksaal vom 27. Februar bis inklusive 12. März 2024 geschlossen. Die laufende Sonderausstellung „BILD MACHT POLITIK“. Yoichi Okamoto. Ikone der Nachkriegsfotografie“ ist noch bis Sonntag, 25. Februar zu sehen.

Der Augustinerlesesaal bleibt von 27. Februar bis inklusive 8. März 2024 geschlossen.
In dieser Zeit sind Aushebungen im Prunksaal nicht möglich. Als Ersatz steht der Studienlesesaal der Sammlung von Handschriften und alten Drucken (Josefsplatz 1 im linken Gebäudeflügel, Handschriftenstiege 2. Stock) zu den regulären Öffnungszeiten zur Verfügung. Wir danken für Ihr Verständnis.