Nachlass Albert Drach (ÖLA 31/95)
Inhaltsübersicht:

 

  • 1. Werke

     

    • 1.1 Prosa
      • 1.1.1 Romane und autobiographische Schriften
        • 1.1.1.1 Das große Protokoll gegen Zwetschkenbaum
        • 1.1.1.2 Unsentimentale Reise. Ein Bericht
        • 1.1.1.3 Das Beileid. Nach Teilen eines Tagebuchs
        • 1.1.1.4 'Z.Z.' - Das ist die Zwischenzeit
        • 1.1.1.5 Untersuchung an Mädeln
        • 1.1.1.6 Zusammenfassung. Erlebnischronik von Geburt bis zum Tode
        • 1.1.1.7 Aus
        • 1.1.1.8 O Catilina. Ein Lust- und Schauerroman
        • 1.1.1.9 Kudruns Tagebuch
        • 1.1.1.10 Abschiede
        • 1.1.1.11 Blinde Kuh. Versuch einer Zusammenfassung
        • 1.1.1.12 Meine gesammelten Mißerfolge. Als Versager unter Schweinehunden
        • 1.1.1.13 Die Absage. Ein Ergebnis vom 9.3. 1989 zurück
      • 1.1.2 Kleine Protokolle und Erzählungen
        • 1.1.2.1 Die kleinen Protokolle
          • Martyrium eines Unheiligen
          • Apotheose der Langeweile
          • Das große Hurenlied. Protokoll betreffend Marie
          • Die reichen Armen im Geiste
          • Ironie vom Glück
          • Die wohlwollenden Protokolle, (a) betreffend den unvollständigen Pieps (b) einen reichen Armen im Geiste anlangend
          • Der Hut auf dem Haupt und auf dem Pflaster
          • Amtshandlung gegen einen Unsterblichen
        • 1.1.2.2 Das Goggelbuch
        • 1.1.2.3 Vom Stift zum Gimpel, aber nicht wieder zurück
        • 1.1.2.4 Lullo und Lulla, Wegfall winziger Liebe
          • 1.1.2.4.1 Kernbeißerische Idylle
          • 1.1.2.4.2 Kernbeißerische Elegie
        • 1.1.2.5 Luna
        • 1.1.2.6 IA
        • 1.1.2.7 Und
        • 1.1.2.8 Nein
        • 1.1.2.9 Pfui
        • 1.1.2.10 Kurzprosa
      • 1.1.3 Essays und Grundstoffe
        • 1.1.3.1 Das 17. Buch der 17 Essays
          • I. Die Abschaffung Gottes durch die Behörde
          • II. Karl Kraus und die Folgen
          • III. Literaturgeschichte ohne Namen
          • IV. Zur Lösung der Antisemitenfrage
          • V. Moral ist, wenn man moralisch ist
          • VI. Ein Wesen nicht aus Fleisch und Blut
          • VII. Zum Verkehrsunwesen in Österreich
          • VIII. Stilleben
          • IX. Das ewige Opfer der Jungen für die Alten
          • X. Die Frau in unbequemer Haltung
          • XI. Sprache als Verständigungsmittel und zur Erzeugung von Mißverständnissen
          • XII. Wie heißen die Herren, die uns das taten?
          • XIII. Der Aufbau aus den Archiven
          • XIV. Durch Miete zur Enteignung
          • XV. Von der Armut zur Armseligkeit
          • XVI. Die Entwertung aller Werte
          • XVII. Mikroben zernagen das All
        • 1.1.3.2 Grundstoffe
        • 1.1.3.3 In Sachen Sade
        • 1.1.3.4 Über den Umgang mit Dichtern
        • 1.1.3.5 Weitere Essays
      • 1.1.4 Einführung zu den geplanten Bänden
    • 1.2 Dramen und Hörspiele
      • 1.2.1 Amoretta
      • 1.2.2 Antichrist
      • 1.2.3 Christus
      • 1.2.4 Atlantis
      • 1.2.5 Das Passionsspiel von der Lüge und Lächerlichkeit
      • 1.2.6 Das Satyrspiel vom Zwerge Christian
      • 1.2.7 Das Satansspiel vom göttlichen Marquis
      • 1.2.8 Rinaldo Rinaldini unter den Schildbürgern
      • 1.2.9 Das Kasperlspiel vom Meister Siebentot
      • 1.2.10 Das Aneinandervorbeispiel für eine Verstorbene
      • 1.2.11 Tragödie des Narren
      • 1.2.12 Rob und Dan
      • 1.2.13 Ekrasit
      • 1.2.14 Das Skurrilspiel Sowas
      • 1.2.15 Das Abstraktspiel Andere Sorgen
      • 1.2.16 Das Absurdspiel Aha
      • 1.2.17 Das I
      • 1.2.18 Das Paradies außer Sicht
      • 1.2.19 A. und K. oder ein Brudermord wieder gutgemacht
      • 1.2.20 Gottes Tod ein Unfall
      • 1.2.21 Der Vortritt
      • 1.2.22 Stimmen nach Natur und zu Protokoll
      • 1.2.23 Das Trittabschlagen
      • 1.2.24 Das Fleisch des andern
      • 1.2.25 Das Märchen von Goldmarie und Pechelse
      • 1.2.26 Tristan
      • 1.2.27 Pyramus und Thysbe
      • 1.2.28 Schöne im Waldschlaf
      • 1.2.29 Sade ein Spiel aus heutiger Sicht
      • 1.2.30 Protokollführung während des Geschehens oder Der Mann aus dem Kanal
    • 1.3 Lyrik
      • 1.3.1 Sonette und Gesänge (Nach dem unbekannten Ziele)
      • 1.3.2 Hunde bellen den Mond an. Hündische Weisen. (Entblössung beim Zähneblecken.)
      • 1.3.3 Breite Straße zu Gott[.] und Gesänge des Abel an Kain oder Gesänge der Drangsal
      • 1.3.4 Notizen von Zaun bis Berg
      • 1.3.5 Entblössungen, Erbarmungen, Ermordungen
      • 1.3.6 Der Dreizack. Gedichte
      • 1.3.7 Siegesgesang
      • 1.3.8 Weitere Gedichtkonvolute und -zyklen
      • 1.3.9 Einzelgedichte nicht zuordenbar
      • 1.3.10 Aufzeichnung von Gedichten aus der Erinnerung
    • 1.4 Kürzere, autobiographische Schriften
    • 1.5 Autobiographische Angaben, Anordnungen und Teilausführungen
    • 1.6 Interviews [+Großformat]
    • 1.7 Gesprächsprotokolle
    • 1.8 Reden
    • 1.9 Stellungnahmen/Reaktionen
    • 1.10.1-1.10.11 späte Kurztexte
    • 1.11 Entwürfe, Fragmente
    • 1.12 Werklisten
    • 1.13 Mappendeckel mit Werktiteln
    • 1.14 Nicht zuordenbare Einzelblätter
    • 1.15 Nicht zuordenbare Blattfragmente

     

  • 2. Korrespondenzen

     

    • 2.1 Von Drach
    • 2.2 An Drach
    • 2.3 Dritte an Dritte
    • 2.4 Konvolute
      • 2.4.1 Verlagskonvolute
      • 2.4.2 Medien
      • 2.4.3 Literarische Institutionen
      • 2.4.4 Theater
      • 2.4.5 Diverse Institutionen und Vereine
      • 2.4.6 Briefwechsel
        • 2.4.6.1 Drach, Gertrude
        • 2.4.6.2 Gartenberg, Alma
        • 2.4.6.3 Gartenberg, Eleonore
        • 2.4.6.4 Zaschke, Anna
      • 2.4.7 Briefkonvolute zu Sachthemen
        • 2.4.7.1 Brieffragmente, Fetzen
        • 2.4.7.2 Geburts- und Hochzeitsanzeigen
        • 2.4.7.3 Glückwünsche
        • 2.4.7.4 Kanzleiangelegenheiten
        • 2.4.7.5 Kuverts
        • 2.4.7.6 Mairie de Nice. Grabangelegenheiten Amalia (Alma) Drach Gartenberg
        • 2.4.7.7 Mappendeckel. Verzeichnis der Korrespondenz
        • 2.4.7.8 Notizen zu Briefen und Briefentwürfe
        • 2.4.7.9 Parten
        • 2.4.7.10 Visitenkarten

     

  • 3. Lebensdokumente

     

    • 3.1 Allgemeine Dokumente
      • 3.1.1 Geburtszeugnis Albert Drach
      • 3.1.2 Ausweise und amtliche Dokumente 1947-1954
      • 3.1.3 Praktikumsbestätigungen, Zeugnisse über juristische Tatigkeiten, Legitimationskarte für Rechtsanwälte; Schulzeugnis, Lehrveranstaltungszeugnis, Promotionszeugnis, Matrikelscheine, Promotionsurkunde [G], Staatsprüfungszeugnisse [G]
      • 3.1.4 Arztrezepte, Befunde
      • 3.1.5 Testamente
      • 3.1.6 Dokumentenmappe/Mappendeckel
      • 3.1.7 Emigrationsdokumente Nizza
      • 3.1.8 Akten zur Rückkehr aus der Emigration: Rückstellung des Drach-Hofes
      • 3.1.9 Aufenthaltsgenehmigung Nizza
      • 3.1.10 Stammbaum
      • 3.1.11 Dokumente Wilhelm Drach
      • 3.1.12 Poesiealbum
      • 3.1.13 Schulangelegenheiten Jenny Drach und Wilhelm Drach
      • 3.1.14 Schulaufsätze und Schulbücher von Jenny Drach
    • 3.2 Fotos
      • 3.2.1 Porträtfotos, Familienfotos
      • 3.2.2 Sonstige Fotos
      • 3.2.3 Urlaubsfotos
    • 3.3 Dokumente zu finanziellen und juristischen Angelegenheiten
      • 3.3.1 Verträge 1950-1993
      • 3.3.2 Steuer
      • 3.3.3 Rechnungen Drach-Hof Reparaturen
      • 3.3.4 Rechnungen, Quittungen, Belege, Postaufgabescheine
      • 3.3.5 Meldezettel und polizeiliche Auskünfte über Mieter im Drach-Hof
      • 3.3.6 juristische Dokumente aus der Anwaltspraxis
      • 3.3.7 Buddhistischer Tempel-Anerkennung
      • 3.3.8 Strafverfügung
      • 3.3.9 Notizen zu juristischen Fällen
      • 3.3.10 Veranstaltungsnachweise, Eintrittskarten, Theaterprogramme
      • 3.3.11 Flugtickets und Bahnkarten, Einreiseantrag für die DDR
      • 3.3 12 Adressen
      • 3.3.13 Mitgliedskarten
      • 3.3.14 Notizzettel
      • 3.3.15 Notizbücher
      • 3.3.16 Telefonnotizen, Telefonprotokolle
      • 3.3.17 Kalender

     

  • 4. Sammelstücke

     

    • 4.1 Zeitungsausschnitte von Drachtexten [G]
    • 4.2 Sekundärbelege
      • 4.2.1 Porträts, Rezensionen (Zeitungsausschnitte)
      • 4.2.2 Sendungsmanuskripte 1964-1992
      • 4.2.3 Programmhefte, Kataloge
      • 4.2.4 Der Rechtsanwalt Drach (Zeitungsausschnitte Mödlinger Zeitung 1951-1955) [G]
      • 4.2.5 Schülerzeitschrift "Das Nashorn"
    • 4.3 Übersetzungen
      • 4.3.1 Unsentimentale Reise
      • 4.3.2 Das große Protokoll gegen Zwetschkenbaum (Englisch)
      • 4.3.3 Das große Protokoll gegen Zwetschkenbaum (Französisch)
      • 4.3.4 Gedichte (Englisch)
    • 4.4 Auswahl von Textstellen, Gedichtabschriften
      • 4.4.1 Unsentimentale Reise und Das große Protokoll gegen Zwetschkenbaum
      • 4.4.2 Gedichtabschriften in Kopie (enthält: Unbekannte Fahrt, Sonette und Gesänge von Albert Drach 1936)
    • 4.5 Allgemeine Zeitungsausschnitte
    • 4.6 Prospekte, Broschüren und Kalenderblätter
      • 4.6.1 Buchprospekte und Werbungen
      • 4.6.2 Reiseprospekte und Unterlagen
      • 4.6.3 Broschüre "Immigration to Israel"
      • 4.6.4 Werbung und Prospekte allgemein
      • 4.6.5 Kalenderblätter 1981-1985 (Tier- und Pilzblätter)
    • 4.7 PEN Club Österreich und Niederösterreich 1982-1994
    • 4.8 Briefmarken
    • 4.9 historische Landkarten
    • 4.10 Einladungen
    • 4.11 Gesetzestexte und Entwürfe
    • 4.12 Werke anderer
      • 4.12.1 Martin Kainz
      • 4.12.2 Unidentifiziert
    • 4.13 Ordnungssystematik der Drach-Bibliothek [G]
    • 4.14 Sonderdrucke
    • 4.15 Sammlung von Druckschriften
    • 4.16 Schutzumschläge

     

 

 

Achtung
Prunksaal und Augustinerlesesaal

Aufgrund von Dreharbeiten bleibt der Prunksaal vom 27. Februar bis inklusive 12. März 2024 geschlossen.

Der Augustinerlesesaal bleibt von 27. Februar bis inklusive 8. März 2024 geschlossen.
In dieser Zeit sind Aushebungen im Prunksaal nicht möglich. Als Ersatz steht der Studienlesesaal der Sammlung von Handschriften und alten Drucken (Josefsplatz 1 im linken Gebäudeflügel, Handschriftenstiege 2. Stock) zu den regulären Öffnungszeiten zur Verfügung. Wir danken für Ihr Verständnis.