Blogs

30 Jahre Ariadne

Forschung

10.03.2022
Frau und Gender
Schwarz-weißes Foto einer Frau mit kariertem Kleid und weißer Schleife die über ein Buch gebeugt liest. Der untere Rand des Bildes ist lila eingefärbt.

Am Internationalen Frauentag, am 8. März 2022, feierte die Österreichische Nationalbibliothek das 30-jährige Bestehen ihres frauen- und genderspezifischen Wissensportals Ariadne. Generaldirektorin Dr. Johanna Rachinger begrüßte zu diesem besonderen Ereignis zahlreiche interessierte Fest- und Ehrengäste, darunter auch die Mitarbeiterinnen von Ariadne der ersten Stunde, Christa Bittermann-Wille und Mag. Helga Hofmann-Weinberger. Univ.-Prof. Dr. Johanna Gehmacher betonte in ihrer Festrede die Bedeutsamkeit des Fadens, den Ariadne zu den Quellen der Frauen- und Geschlechterforschung legt. Im Anschluss schlüpfte Anita Zieher vom Portraittheater in die Rolle der Sozialforscherin Käthe Leichter und holte damit die historische Persönlichkeit und ihre nach wie vor zeitlosen Themen in die Gegenwart.

Die Künstlerin Yasmo (Yasmin Hafedh) begeisterte das Publikum im Rahmen eines Spoken Word Programmes mit aktuellen feministischen Texten. Musikalisch wurde die Veranstaltung vom 1. Frauenkammerorchester von Österreich mit Werken österreichischer Komponistinnen begleitet.

Fotos der Veranstaltung

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung u.U. Daten an Dritte übermittelt werden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Ariadne-Mitarbeiterinnen der ersten Stunde sowie die aktuellen Ariadne-Mitarbeiterinnen zu „30 Jahre Ariadne“ in einem Wordrap.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung u.U. Daten an Dritte übermittelt werden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Achtung
Lesesäle

Wegen Revisionsarbeiten sind die Benützungseinrichtungen und die Lesesäle am Heldenplatz sowie aller Sammlungen von Donnerstag, 25. Juli bis inklusive Montag, 5. August 2024 geschlossen.

Aufgrund der Abschaltung des Bestellsystems können von Mittwoch, 24. Juli 2024, 16 Uhr bis Freitag, 2. August 2024, 16 Uhr, keine Medienbestellungen angenommen werden. Die erste Buchaushebung findet wieder am Montag, 5. August 2024 statt.

Prunksaal

Aufgrund einer Veranstaltung ist der Prunksaal am 28. August 2024 geschlossen.