Cookie Information
Diese Webseite verwendet Cookies. Bei weiterer Nutzung gehen wir davon aus, dass Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind. Impressum

Bestände der Sammlung für Plansprachen


Eine über 90-jährige kontinuierliche Sammeltätigkeit ließ die weltweit größte Fachbibliothek für Esperanto, Plansprachen und Interlinguistik entstehen – insgesamt betreuen wir heute mehr als 150.000 Objekte. In » unserem Katalog QuickSearch finden Sie Dokumente zu rund 500 Plansprachen(projekten), vor allem zu Esperanto, Ido und Interlingua, aber auch zu Elbensprachen wie Sindarin und Quenya oder neueren Plansprachen wie Klingonisch und Toki Pona.

Die Bestände im Überblick

Sekundärliteratur

In der Sammlung können Sie nicht nur Literatur in und über Plansprachen, vor allem Esperanto, lesen, sondern auch Bücher zu den Themen Sprachplanung und Terminologielehre sowie Sprach(en)politik und interkulturelle Kommunikation.

Zeitschriften

Die Zeitschriften (ca. 3.700 verschiedene Titel) sind eine wichtige Quelle für die Geschichte der Plansprachen- und Esperantobewegung. Zahlreiche historische Zeitschriften können Sie auch » online lesen.

Vorlässe und Nachlässe

Die Sammlung verwahrt mehrere wichtige » Vorlässe und Nachlässe von SchriftstellerInnen, ÜbersetzerInnen und WissenschaftlerInnen. Von besonderer Bedeutung sind die Nachlässe von Kálmán Kalocsay (1891-1976) und Eugen Wüster (1898-1977) sowie die Vorlässe von Manuel de Seabra und Jorge Camacho.

Fotografien

Die Fotografien (ca. 22.000) geben einen Einblick in die Esperantobewegung seit 1887, sie zeigen vor allem TeilnehmerInnen von Esperanto-Kongressen, bedeutende SchriftstellerInnen und WissenschaftlerInnen.

Plakate

Die Plakate (ca. 1.500) illustrieren vorrangig die zahlreichen nationalen und internationalen Esperanto-Kongresse, die seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts regelmäßig stattfinden.

Flugblätter

Die Flugblätter (ca. 40.000) bieten Informationen zu Publikationen, Sprachkursen und zahlreichen weiteren Veranstaltungen wie z.B. die Esperanto-Weltkongresse.

Zeitungsausschnitte

Die Zeitungsausschnitte (ca. 25.000) stammen vor allem aus dem Zeitraum 1900 bis 1920 und enthalten Artikel über Esperanto und andere Plansprachen.

Museale Objekte

Die musealen Objekten (ca. 3.500) repräsentieren in Form von Alltagsgegenständen, Souvenirs und Produktwerbungen anschaulich die kulturelle Dimension des Phänomens Plansprache.

Tonträger

Die Tonträger (ca. 1.200 CDs, Tonbänder und Schallplatten) enthalten vor allem Radiobeiträge sowie Musikaufnahmen in und über Esperanto.

JavaScript deaktiviert oder Chat nicht verfügbar.

Auslastung Bibliotheksbereich Heldenplatz

Aufgrund des behördlich vorgeschriebenen Mindestabstands stehen derzeit nicht alle Plätze in den Lesesälen zur Verfügung. Diese Auslastungsanzeige dient zur Orientierung für Ihren Besuch.

 
 
 

Es sind aktuell noch insgesamt 50 Sitzplätze (Lesesäle, Lounge oder Recherchezone) frei.

Auslastung Live Chat