Mainzer Psalter

Für die Inkunabelrecherche wird im Online-Katalog QuickSearch die Vorauswahl „Druckschriften / Inkunabeln“ angeboten. Neben den allgemeinen bibliographischen Kriterien ist auch die Suche nach den inkunabelspezifischen Referenznummern möglich (z.B. „GW 4201“, „HCR 3031“, „ISTC ib00526000“). Alle Inkunabelbibeln (sowie weitere historische Bibelausgaben) und zahlreiche weitere Werke sind mit Links zu vollständigen Digitalisaten dokumentiert.   

Die Inkunabelsammlung der Österreichischen Nationalbibliothek ist außerdem im Inkunabelzensus Österreich erfasst, der alle 30.360 in Österreich vorhandenen Inkunabeln in einer gemeinsamen Datenbank nachweist.

Achtung
Lesesäle

Wegen Revisionsarbeiten sind die Benützungseinrichtungen und die Lesesäle am Heldenplatz sowie aller Sammlungen von Donnerstag, 25. Juli bis inklusive Montag, 5. August 2024 geschlossen.

Aufgrund der Abschaltung des Bestellsystems können von Mittwoch, 24. Juli 2024, 16 Uhr bis Freitag, 2. August 2024, 16 Uhr, keine Medienbestellungen angenommen werden. Die erste Buchaushebung findet wieder am Montag, 5. August 2024 statt.