Ferry Radax, geb. am 20. 6. 1932 in Wien, gest. am 9. 9. 2021 in Baden bei Wien (Niederösterreich). Ausbildung als Sängerknabe, später Gesang und Klavier am Musischen Gymnasium Frankfurt/Main. Bei Kriegsende Flak-Helfer, dann Gymnasium, Textilschule, Architektur und Presse-Fotograf; frühe Ausstellungen im Wiener Art Club als Fotograf und Maler. Seit 1949 entstehen Drehbücher zuerst durch Mitschreiben im Kino. Die praktische Filmarbeit beginnt 1951 als Assistent, seither als Autor, Kameramann, Cutter, Regisseur und schließlich auch als Produzent von Dokumentar-, Experimental-, Werbe- und Spielfilmen tätig. Das filmische Gesamtwerk umfaßt an die 60 Filme, darunter die bekannten Arbeiten "Mosaik im Vertrauen" (1955 mit Peter Kubelka), "Sonne halt!" (1959 mit Konrad Bayer), "Am Rand" (1961-1963), "H.C. Artmann" (1967), "Konrad Bayer" (1969), "Thomas Bernhard, 3 Tage" (1970), "Ludwig Wittgenstein" (1974-1976), "Wer sind Sie, Mr. Joyce?" (1980), "Jenseits von Österreich" (1990).

Filmographie und weitere Angaben auf der Homepage von Ferry Radax.

Sammlung

Zugangsdatum 2005
Umfang 1 Archivbox
Status Systematisch geordnet
Benutzung Benutzbar
Enthält Werke, Korrespondenzen, Sammelstücke
Details Inhaltsübersicht
Achtung
Lesesäle

Wegen Revisionsarbeiten sind die Benützungseinrichtungen und die Lesesäle am Heldenplatz sowie aller Sammlungen von Donnerstag, 25. Juli bis inklusive Montag, 5. August 2024 geschlossen.

Aufgrund der Abschaltung des Bestellsystems können von Mittwoch, 24. Juli 2024, 16 Uhr bis Freitag, 2. August 2024, 16 Uhr, keine Medienbestellungen angenommen werden. Die erste Buchaushebung findet wieder am Montag, 5. August 2024 statt.

Prunksaal

Aufgrund einer Veranstaltung ist der Prunksaal am 28. August 2024 geschlossen.