Andreas Okopenko, geboren am 15. 3. 1930 in Kosice (Slowakei), lebte seit 1939 in Wien, starb am 27. 6. 2010 ebenda. Seit Ende der 1940er-Jahre erschienen erste Gedichte, kurze Zeit später kleinere Prosaarbeiten des Autors in Zeitschriften. 1970 legte Okopenko mit seinem "Lexikon-Roman einer sentimentalen Reise zum Exporteurtreffen in Druden" einen Avantgarde-Klassiker vor, mit Büchern wie "Meteoriten" (1976) und "Kindernazi" (1984) setzte er die avancierte literarische Formgebung auch auf einer politisch-biographischen Ebene um. Okopenko ist als Herausgeber (u. a. der legendären Zeitschrift "publikationen einer wiener gruppe junger autoren" [1951-1953] sowie der Schriften von Ernst Kein und Hertha Kräftner), als präziser Beobachter des österreichischen Kulturbetriebes sowie als Verfasser pointierter literarischer Kleinformen ("Lockergedichte", "Traumberichte") bekannt. 1998 wurde dem Autor der Große Österreichische Staatspreis für Literatur zugesprochen.

Teilvorlässe / Nachlass

Zugangsdatum 2012
Umfang 144 Archivboxen
Status Systematisch geordnet
Benutzung Benutzbar
Enthält Werke, Korrespondenzen, Lebensdokumente, Sammelstücke
Korrespondenzpartner*innen Auswahl
Details Inhaltsübersicht
Zugangsdatum 1998
Umfang 5 Archivboxen
Status Systematisch geordnet
Benutzung Benutzbar
Enthält Werke, Sammelstücke
Details Inhaltsübersicht
Zugangsdatum 2005
Umfang 6 Archivboxen
Status Grob vorgeordnet
Benutzung Benutzbar
Enthält Korrespondenzen, Sammelstücke (u.a. Herausgeberexemplare "publikationen")
Korrespondenzpartner*innen Auswahl
Zugangsdatum 2007
Umfang 11 Archivboxen
Status Grob vorgeordnet
Benutzung Benutzbar
Enthält Werke, Korrespondenzen, Sammelstücke
Korrespondenzpartner*innen Auswahl
Zugangsdatum 2009
Umfang 5 Archivboxen
Status Systematisch geordnet
Benutzung Benutzbar
Enthält Werke, Korrespondenzen, Lebensdokumente, Sammelstücke
Details Inhaltsübersicht
Zugangsdatum 2016
Umfang 3 Archivboxen
Status Feinerschlossen
Benutzung Benutzbar
Enthält Werke
Details Inhaltsübersicht
Zugangsdatum 2020
Umfang 1 Archivbox
Status Systematisch geordnet 
Benutzung Benutzbar
Enthält Werke
Details Inhaltsübersicht
Achtung
Prunksaal

Aufgrund von Veranstaltungen ist der Prunksaal am 20. April 2024 ganztags und am 24. April 2024 ab 14 Uhr geschlossen.