Blogs

Wer war Peter Kreisky?

Bibliothek

10.07.2020
Kurz und Fündig
Porträt-Foto von Bruno Kreisky im Anzug, schwarz-weiß
Frage: Anlässlich des 30. Todestages von Bruno Kreisky habe ich zu seinem Leben recherchiert. Kreisky hatte einen Sohn, dessen Todestag sich heuer zum 10. Mal jährt. Da er mir bislang unbekannt war, möchte ich Sie um Tipps ersuchen, wo ich mich ausführlicher über ihn informieren kann.


Abb. 1: Bruno Kreisky » ORF_FO401695_1

Der Sohn von Bruno Kreisky (22. Januar 1911–29. Juli 1990), Peter Kreisky, hat seinen Vater um 20 Jahre überlebt. Er war wie Bruno Kreisky eine hochpolitische Persönlichkeit und hat im Grab seines berühmten Vaters am Wiener Zentralfriedhof seine letzte Ruhestätte gefunden.

Wie wird’s gemacht? Unser Rechercheweg Step by Step:
  • Step 1: Suche nach dem Grab von Peter Kreisky

Dafür steigen wir über das » Datenbank-Infosystem in die Verstorbenensuche der Friedhöfe Wien ein:

Die Datenbank ist frei zugänglich und kann über DBIS leicht gefunden werden. Mit Klick auf den Datenbanktitel gelangen Sie in die Datenbank und können nach „peter kreisky“ recherchieren.

Als Ergebnis werden Ihnen neben den biografischen Angaben auch Informationen zur Position des (Ehren-)Grabes, in dem Peter Kreisky gemeinsam mit seinen Eltern bestattet ist, präsentiert.


Abb. 3: Grab von Peter Kreisky (Quelle: Verstorbenensuche / Friedhöfe Wien)

Nun wissen wir, dass Dr. Peter Kreisky am 08.05.1944 geboren wurde und kurz nach Weihnachten des Jahres 2010 im Alter von nur 66 Jahren gestorben ist. Da Sie aber an weiteren Informationen interessiert sind, recherchieren wir nun nach Publikationen von bzw. über Peter Kreisky.

  • Step 2: Suche nach Publikationen in QuickSearch, dem Bibliothekskatalog der Österreichischen Nationalbibliothek

Dafür geben wir in den Eingabeschlitz der „Einfachen Suche“ die Phrase „peter kreisky“ ein und erhalten 21 Treffer. Sechs Treffer sind dem Medientyp „Buch“ zuzuordnen – der Großteil führt, wie Sie sehen, zu Fotografien. Da wir aber in diesem Rechercheschritt an Publikationen interessiert sind, wählen wir als Filter das Medium „Buch“ aus.

Abb. 4: QuickSearch

Hier finden wir gleich eine Reihe von Titeln, die Aufschlüsse zur Person von Peter Kreisky und zum Verhältnis zu seinen berühmten Vater erwarten lassen, beispielsweise die Treffer » Gedenkschrift Peter Kreisky und » Den Bruch wagen : Texte von und über Peter Kreisky oder auch den von ihm selbst verfassten Artikel » Bruno Kreisky – Mensch, Vater Politiker über seinen Vater.

Abb. 5: Trefferliste aus QuickSearch

Wenden wir uns nun den Bildern zu Peter Kreisky zu. Wie sah Peter Kreisky überhaupt aus? Zu welchen politischen Aktivitäten gibt es auch visuelle Quellen? Um diese Fragen zu beantworten, stöbern wir in den umfangreichen digitalen Beständen der Österreichischen Nationalbibliothek

  • Step 3: Suche nach Fotografien

Für den Beginn der Recherche nach Fotografien, auf denen Peter Kreisky abgebildet ist, ist eine Suche in der neuen Datenbank » ÖNB Digital die Strategie der Wahl.

Tippen Sie einfach die Phrase „peter kreisky“ in den Suchschlitz ein und warten Sie ab, was passiert – die Datenbank bietet Ihnen gleich aufgrund der Autocomplete-Funktion passende Treffer an.


Abb. 6: ÖNB Digital


Abb. 7: Peter Kreisky auf einer Demonstration 1977 » VGA_E10_0438

Eine zusätzliche Möglichkeit zur Bildrecherche bietet Ihnen das Bildarchiv Austria. Auch hier haben Sie die Wahl zwischen einer einfachen und erweiterten Suche. Bereits mit einer einfachen Phrasensuche „Peter Kreisky“ erhält man weitere Ergebnisse.

Abb. 8: Bildarchiv Austria

Diese sind zum Teil aus den Beständen der APA – Austria Presse Agentur und aus rechtlichen Gründen mit einem Wasserzeichen versehen. Sollten Sie Bilder der APA in einer besseren Qualität wünschen oder für Publikationen benötigen, wenden Sie sich direkt an die APA unter » picturedesk.com.

Wir kennen nun Publikationen über bzw. von Peter Kreisky und haben nach Bildmaterial gesucht; nun stellt sich aber auch die Frage, ob die österreichische Presse über ihn berichtet hat?

  • Step 4: Wir recherchieren in der lizenzierten Datenbank „Wiso Presse“

Die von der Österreichischen Nationalbibliothek lizenzierte Datenbank „Wiso Presse“ finden Sie ebenfalls in unserem Datenbank-Infosystem [hierfür benötigen Sie eine gültige BenützerInnenkarte]: Wir steigen über den Datenbanktitel in die Datenbank ein.

Sobald Sie die Suchmaske der Datenbank „Wiso Presse“ vor sich haben, können Sie über die Mediennavigation (links) den Bereich „Presse Österreich/Schweiz“ auswählen und mit der Phrase „peter kreisky“ die Suche starten.


Abb. 11: Suche in der Datenbank „Wiso Presse“

Hier finden Sie über 300 Presseartikel aus österreichischen Periodika, die über Peter Kreisky berichtet haben. Hervorgehoben werden soll an dieser Stelle der Bericht aus der Zeitung „Die Presse“ vom 25.05.2019, der das politische Leben und die Differenzen zum Vater prononciert zusammenfasst:


Abb. 12: Presseartikel aus „Die Presse“

Zum Schluss lassen wir Bruno Kreisky zu diesem Punkt selbst zu Wort kommen, wenn er sein politisches Handeln mit den Familienverhältnissen in Verbindung setzt:

Oft werde ich vorwurfsvoll gefragt, wie ich, der nicht einmal seinen eigenen Sohn regieren kann, den Staat regiere. Dem halte ich entgegen: Wie soll jemand, der nicht einmal in der eigenen Familie Meinungsfreiheit und Aktionsfreiheit respektiert, das dann im Staat tun?“ (aus dem Buch » Ich bin der Meinung … von Wolfgang Petritsch, Seite 14)

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihren weiteren Recherchen!


Können wir Ihnen bei Fragen zu diesem oder einem anderen Thema helfen? Kontaktieren Sie unsere BibliotheksexpertInnen:

Abt. Kundenservices, Leserberatung und Schulungsmanagement
Josefsplatz 1
1015 Wien

Persönlich: Mo.-Fr. 9 – 19 Uhr
Tel.: +43 1 534 10-444
information[at]onb.ac.at

» Live-Chat: Mo.-Fr. 9 – 19 Uhr
» Workshops und Seminare zur Verbesserung Ihrer Rechercheergebnisse

Achtung
Prunksaal

Aufgrund einer Veranstaltung ist der Prunksaal am 24. April 2024 ab 14 Uhr geschlossen.