Cookie Information
Diese Webseite verwendet Cookies. Bei weiterer Nutzung gehen wir davon aus, dass Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind. Impressum

Pressemeldung


30. Juni 2016

Österreichische Nationalbibliothek mit Ingeborg Bachmann und Erich Lessing im Memory of Austria

Der Nachlass von Ingeborg Bachmann ist ebenso vertreten wie die Fotoreportagen von Erich Lessing: Insgesamt neun wertvolle Objektgruppen und Einzelstücke aus den Beständen der Österreichischen Nationalbibliothek wurden vor kurzem in das österreichische Memory of the World-Register aufgenommen. Dieses seit 2014 bestehende nationale Register zur Sicherung des dokumentarischen Erbes umfasst mittlerweile 41 für Österreich kulturell bedeutsame und historisch wichtige Dokumente und ergänzt damit die internationale UNESCO-Liste des Weltdokumentenerbes.

Das Memory of the World-Nationalkomitee wählte in der aktuellen, zweiten Nominierungsrunde 22 Dokumente, darunter neun wertvolle Objekte bzw. Objektgruppen, die an der Österreichischen Nationalbibliothek verwahrt werden:

  • der Nachlass Ingeborg Bachmanns,
  • die Briefe der Philosophin Hannah Arendt an Günther Anders aus den Jahren 1939 bis 1970,
  • Erich Lessings internationale Reportagefotografie aus den Jahren 1945 bis 1970,
  • das Fotoarchiv der United States Information Services (USIS)
  • Joseph Daniel von Hubers Vogelschauansicht von Prag, eine kolorierte Federzeichnungen aus 1769,
  • die wertvolle, mittelalterliche Handschriftensammlung des ehemaligen Benediktinerstiftes Mondsee (gemeinsam mit dem Österreichischen Staatsarchiv),
  • die Sammlung von Musik-Erst- und Frühdrucken des Anthony van Hoboken,
  • die Sammlung von Flugblättern und Flugschriften zur Revolution 1848 in der Habsburgermonarchie sowie
  • Wolfgang Lazius´ "Typi chorographici", ein Kartenwerk aus 1561.

Damit sind auf der Memory of Austria-Liste insgesamt bereits 15 Dokumente aus dem Bestand der Österreichischen Nationalbibliothek vertreten, auf der internationalen UNESCO-Liste Memory of the World sind weitere sieben Objekte gelistet. Die Österreichische Nationalbibliothek verwahrt damit den größten Bestand an Welterbe-Dokumenten des Landes.

Pressefotos


Pressefoto 1:
Telegramm Hannah Arendt an Günther Anders, New York, Mai 1941
Bildnachweis: Nachlass Günther Anders, Literaturarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien

Pressefoto 2:
Ingeborg Bachmann beim Schachspielen, Rom, 1962
Bildnachweis: Dr. Heinz Bachmann

Pressefoto 3: 
Fröhliche Menschen in den Straßen Budapests während des vorgetäuschten Rückzugs der sowjetischen Truppen
Foto von Erich Lessing, Ungarn, 1956
Bildnachweis: Österreichische Nationalbibliothek / Lessing

 

Pressekontakt: 
Mag. Thomas Zauner
Kommunikation und Marketing
Josefsplatz 1
1015 Wien
Tel.: +43 (1) 534 10-270
Fax: +43 (1) 534 10-257
thomas.zauner@onb.ac.at

JavaScript deaktiviert oder Chat nicht verfügbar.
Live Chat