Cookie Information
Diese Webseite verwendet Cookies. Bei weiterer Nutzung gehen wir davon aus, dass Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind. Impressum

Hans Jakob


Hans Jakob bzw. Hans Jakob Notz, mit bürgerlichem Namen Franz Notz wurde am 15. Dezember 1891 in Heidelberg geboren. Er kam 1912 nach Genf, wo er bis zu seinem Tod 1967 lebte. Als langjähriger Funktionär der UEA (Universala Esperanto-Asocio, Esperanto-Weltbund) geriet er mit dieser Institution mehrere Male in Konflikt, was sogar zu einem langwierigen Prozess führte, der zu seinen Ungunsten ausging. Er verfasste (teilweise unter dem Pseudonym Georg Agricola) zahlreiche Artikel über die Esperantobewegung und arbeitete an dem – unvollendet gebliebenen – Projekt eines „Kiu estas kiu“ („Who is who“) über deren Protagonisten. Hans Jakob war zweimal verheiratet und hatte eine Tochter.

Bestand: Der Nachlass enthält vorwiegend Materialien zu dem nicht zustande gekommenen Projekt eines „Kiu estas kiu?“ („Who is who?“) der Esperanto-Bewegung.

Umfang: 1 Schachtel mit Werken, Korrespondenzen und Sammelstücken

JavaScript deaktiviert oder Chat nicht verfügbar.
Live Chat