Cookie Information
Diese Webseite verwendet Cookies. Bei weiterer Nutzung gehen wir davon aus, dass Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind. Impressum

Teilvorlass Ferdinand Schmatz 1 (ÖLA 44/96)
Inhaltsübersicht:

  • 1 brauner Karton mit mehreren Mappen: Frühe Texte 1968-1971/72
  • 1 grüne Mappe, 5 Konvolute mit dem Typoskript: "die lichtung und der bienenstock"
  • 1 gelbe Mappe mit Fahnen und Typoskript: "fünf nächte"
  • 3 große Kalenderbücher mit Handschriften und eingelegten Blättern (frühe Texte, ca. 1972-1976); 7 Kalender und 1 Notizblock mit autobiographischen Eintragungen
  • 1 braunes handschriftliches Arbeitsbuch, diverse literarische Texte ("studien zum rind", um 1980), Texte zur Kunst (ab 1986) und Literatur (u. a. "Wiener Vorlesungen"); 1 großes handschriftliches Arbeitsbuch (um 1975) "frühe Texte", viele eingelegte Einzelblätter
  • Mehrere Textbücher, Notizblöcke und das "Tagebuch New York"
  • 1 weiße Mappe "die wolke und die uhr" und andere teilweise unveröffentlichte, in Japan entstandene Texte (1983-1985); darin auch: eine Kafka-Paraphrase, Typoskripte und Manuskripte; 2 kleine Pocket-Books, 2 schwarze handschriftliche Hefte mit vielen beigelegten Blättern sowie 1 japanisches Tagebuch
  • Essayistische Arbeiten: 1 Konvolut Popper- und Kafka-Aufsatz, darin auch: 1 blaues Heft "Verstehen als Fragment" (Vortrag) und 1 Notizblock "Aufsatz zu O. Wiener, Mürzzuschlag" und 1 Heft "Notizen zu Priessnitz"
  • 1 Konvolut teilweise unveröffentlichter literarischer Texte, Typoskript, Exzerpte aus dem japanischen Tagebuch (veröffentlicht unter dem Titel "künstliches tagebuch"), darin auch: 1 Notizblock "das künstliche tagebuch"
  • Mehrere Mappen früherer Texte: 1 gelbe Mappe "s. e." und "briefe an janda"; 1 Heft "das trottelbuch" und andere Texte und Skizzen (u. a. aus "der (ge)dichte lauf"); 1 dickes blaues Heft, Typoskripte und Zeichnungen
  • 1 Mappe Kopien großformatiger Zeichnungen
  • 1 Klarsichthülle: handschriftliche Notizen zu Reden und Aufsätzen zur bildenden Kunst
  • 2 Kuverts "Hörspiel"
  • 27 Stück 5¼ Zoll Computerdisketten mit literarischen Texten und literarischer Korrespondenz, 2 Stück 3½ Zoll Disketten
  • Aktenordner mit diversen Konvoluten: 1 schwarzer Ordner "Materialien zu Veranstaltungen"; 1 rosa Ordner "Pro Domo und Aufsätze zur Literatur"; 1 blaßrosa Ordner "Dichtungsprogramm Poe"; 1 rosa Ordner "Texte zur Kunst": Photos, Katalogbeiträge; 1 rosa Ordner "Gedichte und Prosa": Arbeiten nach 1985; 1 blaßrosa Ordner "Texte zur Kunst und Kataloge"; 1 blaßrosa Ordner "Kunst, Galerie Pakesch"; 1 rosa Ordner "Pro Domo 2, Texte zur Literatur"; 1 blaßrosa Ordner "Texte Lit 1"; 1 blaßrosa Ordner "Veranst., div."; 1 schwarzer Ordner "Priessnitz": Texte über Reinhard Priessnitz und Konvolute zu Veranstaltungen
  • Unterlagen zur Lehrtätigkeit an der Hochschule für Bildende Kunst in Wien
  • Materialien zu Veranstaltungen, Briefwechsel etc.
  • Materialien zum Projekt "Absolut Homer"
  • Materialien zum Bachmann-Preis, Texte anderer Autoren
  • Materialien zum Autorenlabor in der Alten Schmiede in Wien
  • Texte anderer Autoren
  • Mehrere Plakate zu Lesungen u. a.
  • Arbeitsbücher: 1 kleines rotes Umweltnotizbuch mit handschriftlichen Notizen zu "dschungel allfach" und "SPRACHE MACHT GEWALT"; 1 großes braunes Heft mit Handschriften zu diversen Aufsätzen und zu "gedichte auf und ab" (veröffentlicht in "Ablagerungen", hg. von Elfriede Gerstl); 1 rotes Heft Textabschrift zum Beitrag in "Dopplermonarchie"; 1 kleines rotes Heft: Handschriften zu "dschungel allfach" und "balibi"; 1 Telefonregister
  • 1 Klarsichthülle mit 2 Mikrocassetten: Gespräch von Czernin und Schmatz über die "Reise"-Gedichte
  • 1 schwarzgrauer Aktenordner: Typoskripte, Manuskripte um 1995
  • 1 grüne Mappe: Typoskripte zu Aufsätzen: Heimito von Doderer, Albert Drach u. a.
  • 1 braunes Kuvert: Fahnen zu "dschungelallfach"
  • 8 Kuverts: Übersetzungen Frankreich, Vorlesung Innsbruck, diverse Projekte
  • 1 Kuvert und 1 weißer Karton: Materialien zur "Enzyklopädie der Kunst" (mit Heimo Zobernig)
  • 2 Kalender 1986/87
  • 1 beige Mappe: Materialien zu den "Reise"-Gedichten: Typoskripte, Handschriften, Fahnen
  • 14 Stück "opta"-Archivkartons mit Rezensionen und diversen anderen Materialkonvoluten
  • 4 Stück offene Kartons (Schuber) mit Rezensionen (u. a. zu den "Reise"-Gedichten) und diversen anderen Materialien
  • JavaScript deaktiviert oder Chat nicht verfügbar.
    Live Chat