Bestände

Der Bestand von etwa 500.000 Drucken setzt sich zusammen aus Inkunabeln (bis Erscheinungsjahr 1500), Drucken des 16. bis einschließlich 19. Jahrhunderts sowie besonders seltenen, wertvollen oder bibliophilen Drucken ohne zeitliche Begrenzung und Sonderbeständen.

Bestandsrecherche

Der historische Druckschriftenbestand (1501-) und ein großer Teil des Bestands an Inkunabeln sind im Online-Katalog der Österreichischen Nationalbibliothek (QuickSearch) recherchierbar.

Aktuelles

Der Sammlungsbestand wird laufend durch Neuerwerbungen und Schenkungen erweitert. Auf dieser Seite stellen wir regelmäßig ein neu erworbenes Objekt vor.   

Inkunabeln, alte und wertvolle Drucke

Die Bestände der Sammlung umfassen die Inkunabeln (Drucke bis Erscheinungsjahr 1500), die Druckschriften von 1501 bis einschließlich 1850, darüber hinaus besonders seltene, wertvolle oder bibliophile Drucke ohne zeitliche Begrenzung sowie Sonderbestände.

Im April 2008 wurden die "Handschriften-, Autografen- und Nachlass-Sammlung" und die "Sammlung von Inkunabeln, alten und wertvollen Drucken" zusammengeführt. Die Benützung aller Sammlungsobjekte erfolgt im neu adaptierten Augustinerlesesaal (Lageplan; Zugang Josefsplatz, Haupteingang, 1. Stock).

Kontakt

Sammlung von Handschriften und alten Drucken
Josefsplatz 1
1015 Wien
Tel.: (+43 1) 534 10-570 oder 573
Fax: (+43 1) 534 10-250

had-slg@onb.ac.at

Öffnungszeiten und Zugang


last update 16.04.2014