Bestände

Zum derzeitigen Bestand gehören Nach- bzw. Vorlässe, Teil- und Splitternachlässe sowie Sammlungen und Deposita u.a. von Günther Anders, Ingeborg Bachmann, Peter Handke, Ödön von Horváth, Ernst Jandl, Robert Menasse, Gerhard Rühm, Hilde Spiel bis hin zu Oswald Wiener.

Bestandsrecherche

Auf den Bestandsseiten unserer Homepage und unter dem Reiter "Handschriften und Nachlässe" in der Suchmaschine QuickSearch.

Literaturmuseum

Das Literaturmuseum ist das erste Museum, das die Vielfalt und Vielstimmigkeit der österreichischen Literatur vom Ende des 18. Jahrhunderts bis in die Gegenwart vermittelt.

Literaturarchiv

Das Literaturarchiv sammelt und erschließt literarische Vor- und Nachlässe österreichischer Autorinnen und Autoren ab dem 20. Jahrhundert (insbesondere ab 1945), um sie für die wissenschaftliche Auswertung zugänglich zu machen.

 

Zudem bietet das Literaturarchiv gegen Voranmeldung über 550 Stunden digitalisierte Tondokumente zum Abhören im Lesesaal an. Zu hören sind u.a. O-Töne von Albert Drach, Gustav Ernst, Erich Fried, Ernst Jandl, Elfriede Gerstl, Günter Grass, Josef Haslinger, Peter Henisch, Alfred Kolleritsch, Friederike Mayröcker, Herta Müller, Gerhard Rühm, Hilde Spiel und Oswald Wiener. [Überblick]

Kontakt

Literaturarchiv
Postadresse:
Postfach 25, 1015 Wien
Tel.: (+43 1) 534 10-327
Fax: (+43 1) 534 10-340

Zugang: Hofburg
Unter der Michaelerkuppel,
Gottfried von Einem Stiege

lit@onb.ac.at

Öffnungszeiten und Zugang


last update 30.06.2016